|  Home   Kompetenz Kontakt |

Fachberatung & Seminare

Ihr Experte für
Arbeitssicherheit, Umwelt-,
Gesundheits-, Brand- und Datenschutz

 

 

Datenschutzbeauftragter nach BDSG / DSGVO

Sie haben noch keinen Datenschutzbeauftragten? Dann sollten Sie handeln!

Die neue EUDSGVO gilt für jeden Betrieb ab Mai 2018.

UKAL-Arbeitssicherheit betreut ihr Unternehmen permanent als
externer Datenschutzbeauftragter. Ihr Partner in Fragen und Lösungen zu rechtlichen, technischen und organisatorischen Punkten des Bundesdatenschutzgesetzes
und der DS-GVO. Viele Unternehmen greifen auf die externe Unternehmensberatung Datenschutz  zurück.
Ihr Vorteil keine kosten- und zeitintensive Einarbeitung und Weiterbildung des eigenen Personals.


Datensschutzbeauftragten nach Art. 35 DSGVO und Aufgaben nach Art. 39 DSGVO

Für wen gilt die DSGVO:
alle Unternehmen, die in der EU ansässig sind.

Wichtigster Anknüpfpunkt beim Anwendungsbereich der Datenschutzgrundverordnung: personenbezogene Daten.
Das sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. "identifizierbar" ist eine Person dann, wenn sie direkt, vor allem mittels Zuordnung zu einer Kennung wei einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten oder anderen Merkmalen identifiziert werden kann. Die Möglichkeit der Identifizierung einer Person reicht hier aus!

Personenbezogene Daten sind z.B.:

Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtstag, Kontodaten, KFZ-Kennzeichen, Standortdaten, IP-Adressen, Cookies.....

Betriebe können aufgefordert sein ihren Datenschutzbeauftragten bei der Behörde anzumelden.


sowie §4 und §5 des BDSG

             - Hinwirken auf die Einhaltung:
                - der datenschutzrechtlichen Vorschriften im Unternehmen
                - des Grundsatzes der Datenvermeidung und Datensparsamkeit

             - Führen eines Verfahrensverzeichnisses

             - Beratung der Unternehmensleitung sowie einzelner Fach-
               abteilungen in Fragen des Datenschutzes

             - Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung von 
               Programmen, mit deren Hilfe personenbezogene Daten verarbeitet
               werden

             - Vertretung des Unternehmens in Fragen des Datenschutzes
               nach innen und außen

             - Erarbeitung von Verfahren und Richtlinien zur Umsetzung der
               Datenschutzbestimmungen
              
             - Überwachung und Koordinierung der technischen und
               organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz

             - Einweisung in die Vorschriften des Datenschutzes im Rahmen
               von Schulungen, sowie der Verpflichtung von Personen auf das
               Datenschutzgeheimnis

             - Durchführung von Vorabkontrollen

             - Interne Audits und Begehungen

Beratung und Betreuung in: Niedersachsen und Nordrhein Westfalen,
Hameln, Hildesheim, Hannover; Bad Münder, Springe, Holzminden, Eschershausen, Pattensen, Barsinghausen, Vlotho, Bad Oeynhausen, Lemgo, Rinteln, Hessisch Oldendorf, Celle, Lehrte, Peine, Neustadt, Nordstemmen, Nienburg, Wunstorf, Ulm, Einbeck, Northeim, Goslar, Seesen, Osterode, Salzgitter, Bad Nenndorf, Stadtoldendorf, Verden, Alfeld, Elze, Stadthagen, Bodenwerder.     

 

 
                                                                                                               UKAL - Arbeitssicherheit                                                          Impressum     Datenschutzerklärung